Förderung KKH

Seit Gründung des Födervereins im November 1990 wurde die Zweckbestimmung durch folgende konkrete Projekte erfüllt:

2013–2015
Überwachungsgerät Radiometer Tosca 500
Blutdruck-Messgerät für Diabetesambulanz
Enox Kombi-TV 24''m. DVD
Diverse Gesellschaftsspiele für den Kindergarten
Geschicklichkeits-Spiele für den Kindergarten
Diverse Magnet-Gesellschaftsspiele für die Stationen
Trostspender-Spielzeuge für Kinder bei Krisen-Interventionen
Relaxliegen zum Stillen für Mütter
12 Snoedel-Flanellpuppen zur Begleitung schwer kranker Kinder
Baby-Journal: "Hallo Welt, ich bin da"
   
  Weiterentwicklung der psychosozialen und psychotherapeutischen Angebote während und nach stationärer Behandlung
Entwicklungspsychologische Beratungen von Eltern
Psychotherapeutische Kriseninterventionen
Sozialmedizinische Nachsorge Mutter und Kind
Befristete Einstellung 50% VK Psychologenstelle in 2015 zur Vorbereitung und Einrichtung einer psychosomatischen Abteilung
   
1 Fortbildung Leitungskompetenz zur Stationsleiterin
Wöchentlicher Besuch der Clownin auf den Stationen zu 50% finanziert
Moderiertes Live-Konzert für Kinder "Stille und Musik"
Sporttag Diabetes 2014 im Sportpark
 
2012
Wie in allen vorherigen Jahren: Besuch der Clownin auf allen Stationen einmal wöchentlich wird zu 50% finanziert (AKH finanziert 50%)
Fortführung des Kunstprojektes: Künstlerin malt gemeinsam mit stationären Kindern Wandbilder
 
2011
Anschaffung Gastrolyser:Labor-Analysegerät für Stoffwechselstörungen
Laryngoskop und Monitor True View PCD (Kehlkopf-Spiegelgerät)
Videoprojektor, Radio, Laserpod und CDs für Stationen
Ausstattung mit Schlenkerplüschtieren auf alle Stationen
25 Tennis- und Beachball-Sets
Buttonmaschine für Kinder
Gesellschaftsspiele-Ausstattung mit speziellen Magnetspielen für bettlägerige Kinder
Erste Phase "Großes Kunstprojekt": eine Künstlerin und stationäre Kinder malen gemeinsam großflächige Wandbilder zur Ausstattung der Foyers vor den Stationen, Finanzierung von Materialien und Arbeitszeiten der Künstlerin
Spielgerät "Großes Schiff" mit Podestrutsche für Stationsfoyer
Psychotherapeutische Interventionen durch eine konsiliarische Jugendlichen-Psychotherapeutin für Jugendliche in Krisensituationen, z. B. nach Suizidversuchen – finanziert aus zweckgebundenen Spenden der Stiftung der Sparkasse Krefeld-Viersen
 
2010
Palliativ-Ganzkörper-Lagerungshilfe für Palliativzimmer
 
2009
Diabetes-Ambulanz
Aktiv-Videospiel-Anlage für Pädiatrie-Raum, Videospiele
Festverankerte stabile Bilderrahmen; tragbares Bronchial-Absauggerät (für die Stationen)
Spielzeug-Ersatzkäufe (für den Kindergarten)
Präsentations-Fahnen mit Bild und Text und Präsentationskonsole (für den Förderverein)
 
2008
Weiterqualifizierungskurse für Heimbeatmung für eine Mitarbeiterin
Palliativ-Pflegekurse für Mitarbeiterin in der Vestischen Kinderklinik Datteln
Team-Schulungen für Palliativpflege
Fortbildung "Handpuppen" für Klinik-Clownin
Spielzeug für Kindergarten
 
2007
Mobiliar für die Stationen P2 und P4
Palliativ-Pflegekurse für Krankenschwestern
Schalenstuhl für Palliativzimmer
Brustpumpe für Mütter
Spielmaterialien und Bücher für Kinder auf den Stationen
Fernseher für Stationen



2007–2010
Finanzierung der Heimbesuche bei einem behinderten Jugendlichen durch eine Kinderkrankenschwester (aus einer hierfür zweckgebundenen Spende)
 
2006
Mobiliar für das neue Palliativzimmer
Weisweiler-Stillkissen für Säuglingsmütter
 
2005
Ausstattung des neuen Spielzimmers der Station P3 (Klein- und Schulkinder)
Einrichtung eines Spielzimmers mit Betreuung durch eine beim Krankenhaus angestellte Erzieherin
Mithilfe bei den Sommerfesten
Teilfinanzierung eines Klinikclowns
Jährliche Nikolausgeschenke für die Stationen
Einbau einer Schulküche in der Kinderklinik zur Diätschulung u. a. für Diabetes-Ambulanz
 
2002
Überwachungsmonitor
Beschaffung Blutdruckmonitor und Blutdruckgerät mit Gestell
 
2000
Beschaffung Respirator "Stephanie"
 
1998
Beschaffung eines Farbdopplersonografie-Geräts
 
1995
Beschaffung Transport-Inkubator
 
1993
Nikolaus Relief im Neubau des Kinderkrankenhauses
 
1992
Beschaffung Herz-Atem-Monitor
Beschaffung von 10 Überwachungsgeräten für Früh- und Neugeborene (Apnoe-Knöpfe)
Neugestaltung des Spielplatzes auf dem Gelände des Kinderkrankenhauses





Förderverein Kinderkrankenhaus
St. Nikolaus und Kinderhaus Viersen e. V.

Hoserkirchweg 63
D-41747 Viersen

info@foerderverein-kikh.de

Spende für das Kinderkrankenhaus:
Deutsche Bank Viersen
IBAN: DE70 3147 0024 0808 6084 00
BIC: DEUTDEDB314

Spende für das Kinderhaus:
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE41 3205 0000 0000 0261 79
BIC: SPKRDE33XXX